Rezept drucken

Kartoffellebkuchen

Gericht: Plätzchen
Land & Region: Deutschland
Keyword: Kartoffellebkuchen
Autor: Brunnenapotheke Ebensfeld

Zutaten

  • 4 Eier
  • 500 g Zucker wer es nicht so süß mag, kann auch weniger verwenden, kann auch teilweise durch Honig ersetzt werden
  • 60 g Zitronat
  • 60 g Orangeat
  • 250 g Haselnüsse
  • 250 g Mandeln
  • 2 EL Zimt
  • 1 TL Nelken
  • 12 EL Kartoffeln kochen und kaltwerden lassen, reiben oder mit dem Kartoffeldrücker zerdrücken
  • 16-20 EL Mehl oder Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Anleitungen

  • Die Eier und den Zucker mit einem Mixer in einer großen Schüssel schaumig schlagen.
  • Anschließend die übrien Zutaten der Reihe nach hinzufügen und alles ordentlich mit einander vermischen.
  • Das Mehl am Besten löffelweise zugeben, bis der Teig schwer und reißend vom Löffel fällt.
  • Mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine oder größere Häufchen auf Backoblaten setzen.
  • 20 Minuten bei ca. 180°C backen.

Notizen

Diese Lebkuchen sind sehr preiswert, saftig und wohlschmeckend und auch für die „alternative Küche“ geeignet, da man das herkömmliche Mehl einfach durch Vollkornmehl ersetzen kann.